Schnelle Kürbisdeko für Halloween

  • von

Ich stell euch heute drei schnelle und einfache Kürbisdekorationen vor.

Kürbis aus Papierstreifen

Ihr braucht dafür orange Papier- oder Pappstreifen. Je mehr ihr nehmt, desto dichter wird der Kürbis.

Dazu noch Kleber, Wäscheklammern zum Trocknen und einen dünnen Streifen grünes Papier für den Stiel

Als erstes legt ihr die Streifen sternförmig vor euch hin. Die Enden im Kreis zusammenkleben. Warten, bis der Kleber getrocknet ist, dann die freien Enden ebenfalls zusammenkleben, sodass eine Kugel entsteht. Diese sanft flach drücken. Hier kann man die Enden mithilfe einer Wäscheklammer zusammenhalten, bis der Kleben trocken ist. Zum Schluss noch den grünen Streifen zusammendrehen und an einem Ende des Kürbisses ankleben. Fertig ist der Schnelle Kürbis

Kürbis-Mandarinen

Hierfür braucht ihr Mandarinen und einen Wasserfesten Filzstift. Mit dem Filzstift verziert ihr die Mandarinen mit gruseligen Fratzen oder anderen typischen Kürbismotiven. Im Nu fertig und schmeckt gut.

Kürbis – heute bunt

Der dritte Kürbis ist mit Acrylfarbe bemalt. Hier braucht ihr einen Kürbis, Malunterlage und Pinsel und Acrylfarbe.

Lasst eurer Kreativität freien lauf, malt finstere Fratzen, gruselige Gespenster oder fröhliche Gesichter. Selbst ganze Landschaften können euren Kürbis zieren.

Der Vorteil gegenüber dem klassischen Schnitzen: keine Verletzungsgefahr und kein Kürbis, der langsam vor sich hin schimmelt. Der bemalte Kürbis lässt sich problemlos verarbeiten, einfach die Farbe abschneiden und schmecken lassen. Auch die Kürbis-Mandarinen werden durch die Farbe nicht beeinträchtigt.

Kommt doch in den Treff zum offenen Cafe oder Frühstück und zeigt uns Bilder eurer Werke