Logo Treff
treff + tee

Offene Angebote

Das Team des Bürgertreffs München Süd, treff+tee e.V. freut sich sehr, dass wir unsere Türen wieder für Besucher*innen öffnen dürfen! Einstweilen allerdings nur mit stark eingeschränktem Programm und unter Einhaltung der Regeln, die unser aller Gesundheit schützen. Wir wollen uns wiedersehen, miteinander reden, uns austauschen. Wir können uns erzählen, wie es uns ergangen ist und noch geht in diesen schwierigen Zeiten. Darauf freuen wir uns!
Die Teilnahme ist wegen eingeschränkter Personenanzahl nur mit Anmeldung möglich.

Mo 11-12.30 Uhr

Orientalische Tänze

Ein Balsam für Körper und Seele sowie gutes Training für die Wirbelsäule. Bequeme Kleidung + evtl. Tuch mitbringen.
Einstieg jederzeit auch für Anfänger möglich.
Beitrag: 4€
Ort: ASZ Fürstenried, Züricherstr.80

Mo 19.30 - 21.30 Uhr

Patchwork

Bitte erfragen sie die Kurstermine zu den Bürozeiten.
Anmeldung erforderlich
Ort: ASZ Fürstenried, Züricherstr.80

Patchworkergebnisse

Mo 15.30-17.30 Uhr

Still-Café

14.09., 28.09., 12.10., 26.10., 23.11., 07.12.
Beratung und Information rund ums Stillen durch die Stillberaterin Ella Achleitner.
Werdende Mütter sind auch herzlich willkommen.

Mo 15-17.30 Uhr

Literatur Café

05.10., 02.11., 07.12.
Lieblingsbücher vorstellen, neue Bücher kennenlernen.
Beitrag: 2€

Di 15.30 - 17.30 Uhr

Café

Kontakte knüpfen + nette Leute kennenlernen
Neu: gemeinsam spielen mit unserem neuen corona-sicherem Gesellschaftsspiel - lassen sie sich überraschen!

Di 18 - 20 Uhr

"Näh-Freundinnen"

Bitte erfragen sie die Kurstermine zu den Bürozeiten.
Beitrag: 2€

Mi 9-11 Uhr

Krabbelgruppe

Für Eltern mit Kindern von 0 bis ca 1,5J.
Austausch mit anderen Eltern, Kontakte knüpfen, gemeinsam spielen.

Fr 9.00 - 11.00 Uhr

Frühstück

Jede + Jeder sind herzlich willkommen.
Beitrag: 4,50€

Fr 19-21 Uhr

Politischer Stammtisch

25.09., 30.10., 27.11., 18.12., Ort: ASZ Fürstenried, Züricher Str. 80
in Zusammenarbeit mit dem ASZ Fürstenried.
Wir diskutieren über alles, was uns politisch und gesellschaftlich "unter den Nägeln brennt."